Aktionen


Run 4 WASH

„Laufen für Wasser und Sanitäranlagen in Malawi!“

 

Der RUN4WASH ist ein Spendenlauf der seit 2014 auch in Österreich veranstaltet wird. Ganz nach dem Motto: „Laufen für Wasser und Sanitäranlagen in Malawi!“ Beim RUN4WASH kann jeder mitmachen. Er findet an Schulen, Kindergärten, im Freundeskreis, deinem Unternehmen oder da wo du Lust hast statt. Wir kommen vorbei stellen euch das Konzept vor und ermöglichen die Rahmenbedingungen. Dann seid ihr gefragt! Sucht euch Sponsoren, die Lust haben euch einen Geldbetrag pro Runde beizusteuern, wir schreiben die Runden in eine Rundenkarte und diese gebt ihr euren Sponsoren. Als Sponsoren können beispielsweise Familienmitglieder, Unternehmen, Freunde…. U.s.w.der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Unter www.run4wash.org findest du noch weitere Infos.

 

Hier erfährst Du alles zum Run 4 WASH! Melde dich gerne bei uns, wenn auch du Lust hast Teil des RUN4WASH zu sein!


Alle Infos zum Run4WASH

Damit du noch heute loslegen kannst haben wir für dich Check-Listen zur Planung deines eigenen Spendenlaufs erstellt:

Check-Liste für SchülerInnen, LäuferInnen & Sponsoren

Check-Liste Lehrpersonen & Organisatoren

Rundenkarte sowie Sponsorenkarte

 

WASH?!
WASH-Projekte = Water, Sanitation, Hygiene
Knapp zusammengefasst sorgen die Projekte dafür, dass Menschen in Afrika, Asien und Lateinamerika einen Zugang zu sauberem Trinkwasser bekommen, die Sanitärversorgung sich verbessert und Hygienemaßnahmen durchgeführt werden können.

Wie funktioniert der Run 4 WASH?
Ein Run 4 WASH besteht immer aus drei Hauptkomponenten – einem Vortrag, dem Spendenlauf und einer Scheckübergabe.

 

Der Vortrag
Dieser bildet den offiziellen Start des Run 4 WASH. Viva con Agua kommt an die (z.B.) Schule. Alle Infos zu den beteiligten Organisation, zu den unterstützten Wasserprojekten und zum Spendenlauf werden vermittelt. Die Sensibilisierung und Motivation stehen hierbei im Vordergrund.

 

 

Die Sponsorensuche
Die Teilnehmer werden aktiv. Alle suchen sich Sponsoren in ihrem privaten Umfeld. (z.B. Eltern, Nachbarn, Freunde der Familie...) Vorgefertigte Sponsorenblätter werden von Viva con Agua zur Verfügung gestellt, auf ihnen können die Sponsoren ihre Spendenbereitschaft schriftlich dokumentieren.

 

 

Der Spendenlauf
Der Tag ist gekommen! Der Spendenlauf findet statt.
Die ganze Schule oder der ganze Verein laufen ihre Runden. Für jede Runde erhalten die Läufer einen Stempel auf der bereitgestellten Rundenkarte. Ein Viva con Agua Vertreter ist vor Ort und unterstützt beim Rahmenprogramm. Von der Wasserbar bis hin zum DJ-Pult gibt es viele Möglichkeiten, den Lauf anzureichern.

 

 

Spenden einsammeln
In den Tagen nach dem Lauf wenden die Läufer sich an ihre Sponsoren, um die Spenden einzusammeln.Sie legen ihre Rundenkarten vor und sammeln die pro Runde erlaufenen Spenden.Die Spenden werden in der Regeln in bar eingesammelt und in die Schule zur Zählung mitgebracht.Für die getätigten Spenden können Spendenquittungen ausgestellt werden, vorausgesetzt, die Spenderdaten werden eingereicht.

 

 

Scheckübergabe & Feedback
Wenn das Geld eingesammelt ist, kommt wieder ein VcA Vertreter an (z.B.) die Schule, um den offiziellen Abschluss des Spendenlaufes zu zelebrieren. Die gezählten Spenden werden feierlich übergeben. Durch eine erneute Präsentation von Projektinhalten kann nochmal verdeutlicht werden, wie konkret die Schule sich engagiert hat und wie die Spende hilft.

 

 

Nach einigen Monaten können außerdem Fortschrittsberichte, Fotos und Filmausschnitte geliefert werden, um zu veranschaulichen, wo die Spenden geblieben sind. Direktes Feedback soll unbedingt bei den Läufern ankommen!

 

Wer kann mitmachen?
Schulen, Kindergärten, Organisationen, Vereine..... fragt einfach bei uns an! kontakt@vivaconagua.at